IntensivTraining Rückruf


 

Er kommt einfach nicht, wenn ich ihn rufe... 

So oder ähnlich heißt es, wenn es mit dem Rückruf so gar nicht klappt. 

Oft besteht das Problem schon länger und steigert sich aber mit der Zeit. Und oft heißt es, dass man den Hund gar nicht mehr von der Leine machen kann. 

 

Der Rückruf ist eine fragile Sache, die man, sollte sie mal geklappt haben, ganz schnell zerstören kann. In unserer Sprache heißt es dann, das Signal ist verbrannt. 

Leider ist das für den Hundehalter nicht immer so schnell durchschaubar und so funktioniert erstmal gar nichts. 

 

Der funktionierende Rückruf in allen Situation ist ein Konstrukt aus verschiedenen Signalen, die alle auf den Punkt aufgebaut werden müssen. 

Somit ist der Rückruf eines der schwierigsten Trainings im Hunde-Zusammenleben. Ähnlich wie die Leinenführigkeit. 

Da ein verlässlicher Rückruf aber unerlässlich im Alltag ist, kommt man kaum drum herum, es wirklich zu trainieren. 

 

Gern zeige ich Ihnen Ihren gemeinsamen Weg mit Ihrem Hund. Dieses Training ist ein reines Einzeltraining - nur Sie und Ihr Hund.